Burgverein


Gründung des Fördervereins Burg Roßlau e.V. am 27. März 1999

Um den drohenden Zerfall der Burg zu verhindern, wurde von der Stadtverwaltung ein Workshop einberufen. Im Rahmen des Workshops beschloss man auf Grund der großen Zahl der Interessenten einen Verein zu gründen.



Vereinsvorstand

 

 

Vorsitzender:
Volker Lendewig (seit 29.03.2017)
er löste den langjährigen Vorsitzenden Peter Hahne ab

Stellvertretende Vorsitzende:
1. Torsten Vollert
2. Otto-Günter Döhler

Schriftführerin:
Christine Pforr

Schatzmeisterin:
Uschi Janicke

 

AG-Ltr. Öffentlichkeitsarbeit
(Ansprechpartner zur Planung aller auf der Burg, bzw. dem Burggelände stattfinden Veranstaltungen)

Torsten Vollert
Mobil: 0174 2140397
E-Mail: t.vollert@burgrosslau.de

Aufgaben

Der Verein kümmert sich heute um die Pflege des gesamten Burgobjekts und durch ihn werden Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Dabei wird eng mit der Stadtverwaltung Dessau-Roßlau zusammengearbeitet. Auch werden Anfragen von Interessenten zur Nutzung für private Feiern der Burg koordiniert. Bei allen Baumaßnahmen unterstüzt der Burgverein die Arbeiter nach besten Kräften.

Publikationen: Einmal jährlich gibt der Burgverein die Broschüre „Rozelowe dat hus“ heraus und der Verein pflegt die Webseite der Burg. Ebenso kann man eine kleine Ausstellung auf der Burg besichtigen

Jährliche Veranstaltungen des Burgvereins

  • am 2. Samstag im Januar – Abschied vom Weihnachtsbaum
  • am Samstag vor dem Osterwochenende – Ostermarkt
  • Teilnahme des Burgvereins am Rossmarkt der Stadt Dessau-Roßlau (Juni)
  • Teilnahme am Heimat- und Schifferfest der Stadt Dessau-Roßlau (August)
  • Öffnung der Burg zum Tag des offenen Denkmals (September)
  • Vereinsfest alle 2 Jahre
  • jeden letzten Donnerstag im Monat – Treffen der Vereinsmitglieder auf der Burg
  • am 3. Advent – Adventsmarkt auf der Burg
  • Unterstützung von Veranstaltungen auf dem Burggelände, wo der Förderverein der Burg nicht Veranstalter ist (hier zu dem Veranstaltungsplan)